Startseite · Aktuelles · Trainingszeiten · Fotoalben · Über Uns · Anfahrt · Impressum Tuesday, July 23, 2019
Startseite
Startseite
Info
Aktuelles
Terminkalender
Trainingszeiten
Fotoalben
Über Uns
Unsere Wurzeln
Weitere Dozenten
Unser Choreograph
Kontakt
Kontaktformular
Anfahrt
Impressum
Links
Web Links

Terminkalender

<<Jul 2019>>
SoMoDiMiDoFrSa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031


Herr Tornev
Herr Tornev

Unser Peter Tornev :

(apz )

Er prägte zusammen mit seiner Frau in den Neunziger Jahren und auch heute noch Generationen von Ballettelevinnen in der nördlichen Oberpfalz. Nach ihm ist der große Spiegelsaal des VHS Förderzentrums Balance benannt. Er sorgte mit zahlreichen Aufsehen erregenden Inszenierungen wie dem unvergessenen "Nussknacker" von Peter Tschaikowsky, der viel beachteten Ballettadaption von Garcia Lorcas "Bernarda Albas Haus" und der zauberhaften Vertanzung "... ein Ritter Blaubart" für Tanzsensationen, die sogar in der nationalen Fachpresse Beachtung fanden.

 Am Mittwoch, den 22. Juni 2011, verstarb Peter Tornev. 

 Als einzigartiger Choreograph, Ballettdirektor, Solotänzer und Ballettmeister in den großen Zentren Europas erfolgreich, schuf Peter Tornev nach dem Abschluss seiner eigenen großen internationalen Karriere gemeinsam mit seiner Frau "Nuschi" bei der Volkshochschule Weiden-Neustadt in den Jahren 1992 bis 2005 eine geradezu professionelle Ausbildungsstätte für jedermann. In Erinnerung bleiben einmalige märchenhafte Inszenierungen, bei denen Kinder, Jugendliche, Elevinnen und Laientänzerinnen mit professionellen Ballerinos überzeugend zusammenwirkten.

Peter Tornev besaß in seinem achten Lebensjahrzehnt als gut trainierter Tänzer noch eine derartige Fitness, dass er bei den Proben in der Max-Reger-Halle mit einem einzigen Satz vom Saalboden aus auf die Bühne springen konnte. Und er schaffte es immer die Menschen um ihn herum zu verzaubern!

Ohne die intensive Unterstützung der Stadt Weiden mit Oberbürgermeister Hans Schröpf und den zahlreichen vom Ballett begeisterten Familien, die sich mit Haut und Haaren den Arbeiten vor, hinter und auf der Bühne verschrieben hatten, wären diese Ausnahmeleistungen in der stets mehrfach ausverkauften Max-Reger-Halle nicht möglich gewesen.

Um unseren großen Ballettmeister und Menschen trauern nun neben seiner Frau Temenuschka, Sohn Marin mit seiner Familie, -Hunderte von Schülerinnen und Schülern. Wir haben bei Herr Tornev und bei Frau Tornev nicht nur Tanzen, sondern auch Disziplin , gute innere und äußere Haltung gelernt und noch so viel mehr, was nicht in Worte  zu fassen ist!

Peter Tornev hatte selbst eine excellente klassisch-russische Ausbildung bei Balabina/Kumisnikow genossen, die von der Ballettakademie St. Petersburg kamen.

1979 erhielt seine Inszenierung "Die Rivalen" den 1. Preis beim Theatervergleich,

1980 war Peter Tornev mit seiner Gastinszenierung der Oper "Orpheus und Euridice" in Moskau und Donezk

1980-1984 Dozent für klassischen Tanz & Repertoire an der staatlichen Ballettschule Berlin

1984-1988 Ballettmeister an der Komischen Oper Berlin (wo er siebzig Tänzer unter sich hatte)

1988-1992 Choreograph an der Deutschen Oper Berlin, Bremen & an der Ballettakademie Köln

In der Folge seiner Tätigkeit als pädagogischer Leiter des "Förderzentrums Balance" konnten aus den eigenen Reihen die Ballettpädagoginnen Silvia Leneis, Julia Prem, Elena Rath und Isabel von Günther ausgebildet werden.

Wir sorgen gemeinsam an unserer Ballettschule B.I.S. ( Ballett mit Isabel & Silvia ) für ein Fortbestehen der großen Weidener Balletttradition und nennen uns selbst TORNEV TÄNZERINNEN!

Bis zuletzt hat uns Peter Tornev als Choreograph künstlerisch beraten und selbst vor einigen Wochen haben wir mit ihm zusammen noch die Jubiläumsgala 2012 geplant.

Es wird uns eine Ehre sein, diese Gala für ihn zu tanzen!

 

Er wird immer in unserem Herzen sein und wir sind dankbar ,  unendlich viel von ihm erlernt zu haben!

 

Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Copyright © 2007-2010